AtelierSieben e.V.

Heil-und Schulungszentrum in der 1. Etage der ehemaligen denkmalgeschützten Adler-Apotheke 

"Die Kunst des Ausruhens ist Teil der Kunst des Arbeitens"

In Zeiten stetigen Wandels und Erneuerung geht uns Menschen das natürliche Gefühl und Bedürfnis von Entspannung schnell verloren.Entspannung ist ein Still- werden und Zu-sich-kommen. Es ist der Weg zur inneren Ruhe, seelischer und körperlichen Ausgeglichenheit.

Körper und Geist brauchen regelmäßige Phasen der Ruhe und Erholung, um gesund und leistungsfähig zu bleiben, deshalb finden in unserer ersten Etage regelmässig verschiedene Entspannungskurse statt.  KURSE - WORKSHOP


Barbara Muth - Aromatherapie 

Die Ergotherapie ist für mich nicht nur mein Beruf, sondern eine Berufung. Ergänzt durch die ganzheitliche Aromatherapie ist es genau DAS, was ich machen will. 

"Warum Aromatherapie?" 
In unserer westlichen Medizin werden in der Regel einzelne Organe oder Krankheiten behandelt - nur selten betrachtet man den Menschen als Ganzes. Viele Weiterbildungen auf einzelnen Fachgebieten zu absolvieren fühlte sich für mich zwar an wie das Betrachten einzelner Puzzelteile ohne das Gesamtbild zu kennen, aber ich versuchte, wenigstens so viele Einzelteile wie möglich kennen zu lernen.
Von meiner ersten Fortbildung "Aroma-Massage" erwartete ich daher nur, ein paar neue Massagegriffe zu erlernen und zu erfahren, wie ätherische Öle gezielt zu Wellness-Zwecken eingesetzt werden können.
Tatsächlich lernte ich hier aber die ganzheitliche Sichtweise des ayurvedischen Menschenbildes kennen: Emotionen, Gedanken, Ernährung, Erkrankungen... ALLES hängt zusammen und man behandelt niemals eines, ohne auch die anderen Aspekte zu berücksichtigen.

In der Aromatherapie macht man sich deshalb nicht nur den Wellness-Aspekt zunutze, den hochwertige Pflanzenöle und angenehme Düfte auf unser Wohlbefinden haben. Da der Geruchssinn eine direkte Verbindung zu unseren Erinnerungen und Gefühlen hat, kann das gezielte Schnuppern an bestimmten Düften auch auf der emotionalen Ebene therapeutisch eingesetzt werden.
Außerdem werden ätherische Öle nicht umsonst als "die Seele der Pflanze“ bezeichnet. 

Denn sie enthalten viele wirksame Substanzen der ursprünglichen Pflanze und können deshalb bei körperlichen Erkrankungen hilfreich sein. Dies funktioniert ähnlich wie die besser bekannte Bachblüten-Therapie oder die Homöopathie.
Mir persönlich gelang es durch die Anwendung von ätherischen Ölen und einer Ernährungsumstellung nach ayurvedischem Vorbild unter anderem
- ohne JoJo-Effekt über 10kg ab zu nehmen,
- seltener erkältet zu sein als früher,
- alte emotionale Blockaden auf zu lösen sowie
- langjährige PMS- Symptome und Regelschmerzen drastisch zu reduzieren
 
Das erklärt vielleicht meine Begeisterung für dieses Thema: Ich habe selbst erlebt, welchen positiven Einfluss die Aromatherapie auf so ziemlich alle Bereiche unserer Gesundheit haben kann und möchte das gern an andere Menschen weiter geben.


Praxis Ornebil

Sabine Redder

Systemische Familientherapeutin - Systemische Traumatherapeutin -Psychotherapeutin (HP) 

Psychotherapie im AtelierSieben 

Seit Herbst 2019 arbeite ich im AtelierSieben in meiner privaten Praxis für Psychotherapie. Hier biete ich Hilfe zu verschiedenen Themen an. Von Erziehungsberatung über Hilfe bei seelischen Krisensituationen bis hin zu den Folgen traumatischer Erlebnisse stehe ich Ihnen mit meiner langjährigen Erfahrung zur Seite. Wir Menschen sind darauf angelegt, belastende und traumatische Erlebnisse im Normalfall in einem absehbaren Zeitraum von selbst zu verarbeiten,  ca. 80% der Krisen und  Traumata werden ohne Hilfe verarbeitet, verkraftet und ins das normale Leben integriert. Ich beschäftige mich mit den übrigen 20%… Wenn erlebte Belastungen die seelischen Verarbeitungsmöglichkeiten weit übersteigen, „friert“ der Körper die Erinnerungen sozusagen im Körper ein, um die Handlungsfähigkeit und das seelische Überleben aufrecht zu erhalten. Dadurch verhindert er aber, die Belastung als Vergangenheit abzuspeichern, der Schmerz bleibt immer akut. Daher ist ein Psychotrauma kein „Versagen“ der Psyche, sondern vielmehr ein tief organisches Geschehen.

 Traumatherapie hilft da, wo ein Trauma aus dem Untergrund regiert und ein normales Fühlen und freies Handeln unterbindet. Traumafolgestörungen reichen von Schlaflosigkeit, Nervosität und Ängsten über Depression, Posttraumatische Belastungsstörungen,  die sich durch Wiedererleben des Traumas auszeichnen,  bis hin zu Suizidgedanken und Wünschen. Auslöser hierfür sind einmalige, plötzliche Ereignisse, wie  Unfälle, der Verlust eines geliebten Menschen (nicht nur durch Tod, oft vielmehr durch Trennung), aber auch länger andauernde Belastungssituationen. Die gravierendsten Folgen zeigen Traumata, die durch andere Menschen verursacht werden, sei es durch gewaltsame Übergriffe oder ständige Abwertung. Am tiefsten wirken Geschehnisse, über die nicht gesprochen werden darf, sei es aus Angst oder dem Gefühl, eine (Mit)Verantwortung zu tragen. Dies unterbindet die natürlichen Trauer,-und Verarbeitungsreaktionen. Dies kann in allen Lebensbereichen auftreten,  Familien- und Arbeitsleben, Gesundheit und Selbstbestimmung, aber auch bei plötzlichen Ereignisse und  einschneidenden Geschehnisse. Nicht vergessen darf man hierbei auch den Bereich um Schwangerschaft, Geburt und Kindsverlust. Oftmals ist das Erlebnis der Geburt eines Kindes mit großen Ängsten und dem Gefühl des Ausgeliefertseins verbunden. Das nicht Austragen können eines Kindes verursacht bei  betroffenen Müttern eine Vielzahl von durcheinandergewirbelten Gefühlen. Und auch das nicht Austragen wollen zieht häufig  ähnliche Gefühlszustände nach sich. In beiden Fällen wird eine Verarbeitung der Situation durch Schuldgefühle erschwert. Eine Psychotherapie bietet die Möglichkeit, Neubewertungen vorzunehmen, notwendige Verarbeitungsstrategien zu erarbeiten und ggfs  mit bestimmten Traumaverarbeitungstechniken wie EMDR / EMI oder Brainspotting die belastenden Erinnerungen aus dem Körperspeicher zu lösen und die gesunde Bewältigung nachzuholen. Bei Bedarf melden Sie sich gerne bei mir in der Praxis Ornebil im Atelier Sieben Altmarkt 2. 

Sabine Redder Altmarkt 2  - 58332 Schwelm                   

Tel: 0202 29568361 Mobil: 0176 24571301 mail: orneprax@web.de


Yoga Love

Sabine Quambusch betrachtet sich selbst als Glückskind, weil sie ihren Traum lebt.

Die gelernte Arzthelferin ist davon überzeugt, dass Yoga und Meditation die beste Möglichkeit ist, Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen.

Sie wurde nach den Lehren von Yesudian und Swami Sivananda in Yoga ausgebildet und durfte viele Erfahrungen mit den verschiedenen Yoga-Stilen erfahren.

Ihr Ziel und Wunsch ist es, jeden Menschen dort abzuholen, wo er steht und an ihrem Yoga-Herzblut teilhaben zu lassen. 

Ihre Yogakurse finden sie unter KURSE-WORKSHOPS


.

Wortfugen - Dienst am Schriftgut

"Bücher sind Boten aus der Vergangenheit...Botschaften aus der Vergangenheit für die Menschen der Zukunft." (Hohlbein und Hohlbein:Das Buch)

Sowohl das Schreiben als auch das Lesen werden in der integrativen Biblio-und Poesietherapie als heilsame Prozesse verstanden. Das Angebot von Katja Reibstein umfasst Vorträge, Lesungen und Workshops. 

Lies dich glücklich, Schreiben als Kraftquelle, Schreibend zum Ich, Perspektivenwechsel werden in unserer Bücherapotheke als Workshops angeboten.

 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos